Auch im vierten Spiel der Bezirksligasaison gelang es den Herren 2 der SG Heidelberg-Leimen nicht einen Sieg zu erringen. Die Gastgeber unterlagen dem Tabellenführer aus Rot deutlich.

Vor Allem die erste Halbzeit geriet dabei zu einem Debakel. Bereits nach fünf gespielten Minuten sah sich der Trainer genötigt beim Stand von bereits 0:4 die erste Auszeit zu nehmen. Aber auch nach der Auszeit kam man nicht besser ins Spiel. Zu viele technische Fehler und zu wenig Druck in der Offensive verhinderten das Kreieren eigener Torchancen, dazu fand die Abwehr auch kaum ins Spiel. Und so war der Ausgang des Abends nach einer katastrophalen ersten Hälfte beim Stand von 9:19 bereits entschieden.
Die zweite Hälfte spielten die Gäste aus Rot routiniert zu Ende und so stand am Ende des Abends eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage zu Buche. Es gilt nun im Training weiter fokussiert zu arbeiten. Nächsten Sonntag wartet mit dem TV Edingen jedoch eine ähnlich schwere Aufgabe. Die Edinger sind noch ungeschlagen und stehe mit einem Punkteverhältnis von 5:1 derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in der Großsporthalle in Edingen.
Es spielten: Speicher (Tor), Weigel (2/2), Rensch, Wulle, Schmitt (3/1), Warttmann (1), Hämmerle (1), Honrath, Blocherer (3), Schmager (3), Sormani (2/1), Bernickel (1), Müller (1), Billiger (1)